From Trend

to Reality


Webcast Archiv

Lenze Live-Webcast Archiv

 

Diese Webcasts haben bereits stattgefunden und stehen rund um die Uhr für Sie zum Abruf auf unserem Lenze Group YouTube-Kanal bereit.

Hier geht's lang

#11 Web Visualisierung | 04. November 2020

Zurzeit nur auf Englisch verfügbar

Bitte beachten

Die Anzeige des Videos erfolgt nur, wenn Sie der Verwendung von "Targeting-Cookies" im Cookie Banner zugestimmt haben. Sie können ihre Cookie-Einstellungen jederzeit unter Datenschutz#Einsatz von Cookies anpassen.

Moderne Maschinenvisualisierung in der Praxis: Brink & Lenze

Interaktionsmöglichkeiten wie wischen, zoomen, swipen sind längst auch im industriellen Umfeld angekommen. In der heutigen Design-Philosophie steht die Benutzerfreundlichkeit im Vordergrund und technisch getriebene Entwicklungen gehören zunehmend der Vergangenheit an.

Maschinenbauer möchten ihren Kunden eine moderne Maschinenvisualisierung bieten, die eine optimale „User Experience“ ermöglicht und so für eine reibungslose Maschinenbedienung und einen sicheren Betrieb sorgt.

Wie können Maschinenbauer das konkret umsetzen? Wann sind web-basierte Visualisierungslösungen das Mittel der Wahl? Und wie sieht sie eigentlich aus, die „perfekte“ Bedienoberfläche?

Genau darüber sprechen wir in diesem Webcast mit dem Maschinenbauer Brink und den Web-Visu-Experten von Lenze. Der in den Niederlanden ansässige Produzent für Automatisierungslösungen für die Spritzgussindustrie hat sein Bedienkonzept komplett neu gedacht und mit Lenze umgesetzt.

Im Gespräch: 

Henrie Meijer
Manager Automation Department bei Brink

Dr. Julia Jürgens
Software Developer​ bei Lenze

Jannis Pille
Product Manager Automation Systems​ bei Lenze

#10 Dezentrale Antriebstechnik | 28. Oktober 2020

Bitte beachten

Die Anzeige des Videos erfolgt nur, wenn Sie der Verwendung von "Targeting-Cookies" im Cookie Banner zugestimmt haben. Sie können ihre Cookie-Einstellungen jederzeit unter Datenschutz#Einsatz von Cookies anpassen.

Dezentrale Frequenzumrichter – die perfekte Ergänzung

Wer kennt es nicht, raue Umgebungsbedingungen wie Staub und Nässe, aber trotzdem muß die Maschine zuverlässig und einwandfrei funktionieren.

Bei solchen Rahmenbedingungen kann dezentral installierte Umrichter-Technik zu einem entscheidenden Vorteil werden. Wie sich zudem steigende Kundenwünsche anhand einer maßgeschneiderten Kundenmaschine schnell und effizient realisieren lassen, das alles macht dieser webcast transparent und erklärt den Trend der steigenden, dezentral installierten Basis.

Welche Auswirkungen sich dadurch auf bestehende und neu zu planende Maschinengenerationen ergeben, und welche Handlungsempfehlungen sich davon ableiten lassen, erläuterten Ihnen unsere Experten am 28. Oktober.

Im Gespräch: 

Ueli Allenspach
Produktmanager Industrial Drives, Lenze Schweiz

Wolfgang Krauss
Außendienst, Lenze Vertrieb GmbH Deutschland

#9 Virtuelle Inbetriebnahme | Webcast vom 24. Juni 2020

Bitte beachten

Die Anzeige des Videos erfolgt nur, wenn Sie der Verwendung von "Targeting-Cookies" im Cookie Banner zugestimmt haben. Sie können ihre Cookie-Einstellungen jederzeit unter Datenschutz#Einsatz von Cookies anpassen.

Von der Simulation bis zur Produktion von Maschinen und Anlagen

Kundenindividuelle Maschinen mit immer größer werdender Software-Komplexität in kürzerer Zeit umsetzen und dabei kostenintensive Nacharbeiten während der Inbetriebnahme vermeiden – wie kann dies gehen?

In diesem Webcast zeigt Lenze, wie mittels der virtuellen Inbetriebnahme eine interdisziplinäre Entwicklung ermöglicht und vor allem Steuerungs- und IOT-Software an einer virtuellen Maschine bereits in frühen Konzept- und Entwicklungsphasen geprüft und validiert werden kann. Damit erhalten OEMs künftig erweiterte Möglichkeiten des Digitalen Engineerings bei Entwurf, Entwicklung und Produktion von Maschinen und Anlagen – und können so Aufwände und Time-to-Market reduzieren.

Welche Handlungsoptionen und Werkzeuge dafür zur Verfügung stehen, welche konkrete Unterstützung Lenze hier bietet und wie auch kleinere und mittelständische Unternehmen diese vorteilhaft in existierende Prozesse integrieren können, steht im Mittelpunkt dieser Session.

Im Gespräch: 

Dr. Heiko Stichweh
Head of R&D Innovation bei Lenze

Thibault Herrmann
System Engineer bei Lenze​

#8 Condition Monitoring | Webcast vom 17. Juni 2020

Bitte beachten

Die Anzeige des Videos erfolgt nur, wenn Sie der Verwendung von "Targeting-Cookies" im Cookie Banner zugestimmt haben. Sie können ihre Cookie-Einstellungen jederzeit unter Datenschutz#Einsatz von Cookies anpassen.

Echtzeit-Zustands-Beschreibungen – heute und in Zukunft

Die verfügbaren Daten sammeln und interpretieren ist bereits heute ein solider Weg zu einer Zustandsüberwachung von Maschinen. Dazu bedarf es eines tiefen Verständnisses von Maschinen und Prozessen, um aus "nackten" Daten aussagekräftige Informationen zu generieren. Analysen auf Basis von Machine Learning (ML) und KI können dazu beitragen, Anomalien schneller aufzuspüren.

In unserem Webcast erläutern wir darüber hinaus den modell- und datenbasierten Ansatz, um den Zustand von Maschinen zu analysieren, bzw. die Frage, wo die Daten ausgewertet werden können – in der Steuerung oder Cloud.

Wir stellen auch vor, wie der Antrieb zum Sensor werden kann und wie sie Condition Monitoring ganz einfach realisieren können und ohne zusätzliche, kostentreibende Sensorik umfangreiche Informationen zum "Gesundheitszustand" Ihrer Maschinen und Anlagen erhalten.

Im Gespräch: 

Klaas Nebuhr
Prokurist/Leiter Vertrieb und Marketing bei der encoway GmbH

Patrick Bruder
Business Development Manager Automation bei Lenze

#7 Digital​ Engineering | Webcast vom 10. Juni 2020

Bitte beachten

Die Anzeige des Videos erfolgt nur, wenn Sie der Verwendung von "Targeting-Cookies" im Cookie Banner zugestimmt haben. Sie können ihre Cookie-Einstellungen jederzeit unter Datenschutz#Einsatz von Cookies anpassen.

Von der Idee über die Inbetriebnahme bis zum laufenden Betrieb – effiziente und durchgängige Prozesse

Maschinenbauer und Produzenten stehen im Zeitalter von Industrie 4.0 vor großen Herausforderungen. Digitalisierungsbemühungen von Unternehmen zünden nicht richtig und kommen oft nicht über eine Pilotierungsphase hinaus. Gleichzeitig erleben viele Unternehmen in Schlüsseldisziplinen einen Fachkräftemangel. So fehlen im Engineering der Maschinenbauer oftmals Software-Entwickler

Dabei lebt die digitale Transformation von der engeren Verknüpfung verfügbarer Daten – nicht erst in der laufenden Produktion, sondern bereits in der Entwicklung von Maschinen und Anlagen.

Welche Handlungsoptionen und Werkzeuge dafür zur Verfügung stehen und wie sie vorteilhaft in existierende Prozesse integriert werden können, steht im Mittelpunkt dieses Live-Webcasts.

Im Gespräch:  Burkhard Balz
                          Senior Vice President Automation Systems ​ bei Lenze

                          Olaf Götz
                          Head of R&D Solution ​Tools bei Lenze​

#6 Energieeffizienz – ​Ökodesign Richtlinie | Webcast vom 03. Juni 2020

Bitte beachten

Die Anzeige des Videos erfolgt nur, wenn Sie der Verwendung von "Targeting-Cookies" im Cookie Banner zugestimmt haben. Sie können ihre Cookie-Einstellungen jederzeit unter Datenschutz#Einsatz von Cookies anpassen.

Eine weitere Herausforderung für den Maschinenbau

Das Thema Energieeffizienz wird im Maschinenbau ein immer wichtigeres Thema, das aktuell durch globale Entwicklungen ​und konkrete gesetzlich Vorgaben zusätzliche Relevanz erfährt. ​ In unserem Live-Webcast dazu beleuchten und diskutieren wir:

Wie beeinflussen weltweite Klimaabkommen die Gesetzgebung und wie wirken sich diese konkret im Alltag aus?​

Welchen Rahmenbedingungen gelten wo und was bedeuten diese zum Beispiel im internationalen Kontext?​

Wie stellen Sie sich effizient den neuen Herausforderungen der ErP-Richtlinie bis zum Stichtag Juli 2021 und vor allem – was können Sie tun, um dabei wettbewerbsfähig zu bleiben?​

Oder, warum nicht jetzt die Gelegenheit nutzen, Ihre Maschinen und Anlagen nachhaltig zu optimieren?

Im Gespräch:  Florian Breker
                          Produktmanager Mechatronik bei Lenze

                          Konstantin Wagner ​
                          Key Account Manager ​bei Lenze

#5 Asset Administration Shell | Webcast vom 27. Mai 2020

Bitte beachten

Die Anzeige des Videos erfolgt nur, wenn Sie der Verwendung von "Targeting-Cookies" im Cookie Banner zugestimmt haben. Sie können ihre Cookie-Einstellungen jederzeit unter Datenschutz#Einsatz von Cookies anpassen.

Auf dem Weg zur Industrie 4.0

Die Asset Administration Shell (AAS) oder Verwaltungsschale: Theoretisches Konzept oder eine echte Unterstützung in der industriellen Automation? 

Unsere Experten sagen: Industrie 4.0 wird durch AAS erst wirklich möglich und erörtern dies ausführlich in unserem Live-Webcast.

So sind auf der AAS für jedes Asset die relevanten Daten gesammelt, z. B. Beschreibungen der mechanisch-elektrischen Eigenschaften, Dokumentationen und Zertifikate, Software, Verhaltensbeschreibung. Dieser Informationspool dient als Grundlage für die Anwendungen im Rahmen von Industrie 4.0 und muss Standards folgen, um herstellerübergreifende Zusammenarbeit und Kommunikation zu ermöglichen.

Also, keine Industrie 4.0 ohne AAS! Im Webcast wird auch ein konkretes Beispiel zur durchgängigen Datennutzung besprochen, die u. a. durch den Einsatz des Lenze EASY System Designers möglich wird.

Im Gespräch:  Falk Vespermann
                          Global Segment Manager​ bei Lenze

                          Denis Göllner​
                          Expert Digital Twin bei Lenze

Jetzt abrufen

#4 Digital Services | Webcast vom 20. Mai 2020

Bitte beachten

Die Anzeige des Videos erfolgt nur, wenn Sie der Verwendung von "Targeting-Cookies" im Cookie Banner zugestimmt haben. Sie können ihre Cookie-Einstellungen jederzeit unter Datenschutz#Einsatz von Cookies anpassen.

Von Digital Inventory bis zum dauerhaft sicheren Betrieb von Maschinen und Anlagen

Dieser Talk ist sowohl interessant für die Betreiber von Produktionen und Anlagen, als auch für Maschinenbauer. ​

Denn die Vermeidung von ungeplanten Maschinenstillständen und Produktionsausfällen ist ein kritischer Punkt, um einem immer größeren Kostendruck zu begegnen. ​

Wie können die Daten zur installierten Gerätebasis einen Beitrag zur Gesamtkostenreduktion leisten? Wie optimieren digitale Services eines Maschinenbauers die Wertschöpfung seiner Kunden und was sollte man dabei beachten? ​

Im Fokus unseres Live-Webcast stehen Lösungsmöglichkeiten und Handlungsoptionen, um Ihre Wettbewerbsfähigkeit durch die Nutzung oder das Angebot von digitalen Service-Lösungen nachhaltig zu verbessern.

Im Gespräch:  André Luhmann
                          Product Manager ​Service​ bei Lenze

                          Thomas Johnsen
                          Head of Sales bei der logicline GmbH

#3 Zukunftssichere Automationssysteme | Webcast vom 13. Mai 2020

Bitte beachten

Die Anzeige des Videos erfolgt nur, wenn Sie der Verwendung von "Targeting-Cookies" im Cookie Banner zugestimmt haben. Sie können ihre Cookie-Einstellungen jederzeit unter Datenschutz#Einsatz von Cookies anpassen.

Maßgeschneidert für Ihre Maschine.

Individualisierung, Digitalisierung und Ressourcenlücken prägen das Marktumfeld im Maschinenbau. Wie können Sie als Maschinenbauer diese Herausforderungen meistern und Ihre Wettbewerbsvorteile langfristig sichern? Wie können zukunftsfähige Systemlösungen für Ihre Maschine oder Anlage dabei unterstützen? In diesem Talk stehen die Erfolgsfaktoren der Maschinenautomatisierung im Fokus.

Im Gespräch:  Roland Dunker
                          Product Manager Automation Systems bei Lenze

                          Michael Vogtherr
                          Head of System Project Support bei Lenze

#2 Plug & Produce | Webcast vom 06. Mai 2020

Bitte beachten

Die Anzeige des Videos erfolgt nur, wenn Sie der Verwendung von "Targeting-Cookies" im Cookie Banner zugestimmt haben. Sie können ihre Cookie-Einstellungen jederzeit unter Datenschutz#Einsatz von Cookies anpassen.

Die Smart Factory rückt näher

Industrie 4.0, Digitalisierung, IIoT sind seit Jahren in aller Munde – nur fehlt es bisher an der Umsetzung konkreter und durchgängiger Lösungen, die eine wirklich flexiblere und produktivere Fertigung ermöglichen. Doch der Druck steigt: Mehr Individualisierung, geringere Losgrößen, häufigere Konfigurationswechsel, die Fertigungslinie soll dabei so Kosten effizient wie möglich sein.

Eine große Herausforderung, keine Frage!

In diesem Talk geht es um die Lösung: Plug & Produce.

Im Gespräch:  Patrick Bruder
                          Business Development Manager Automation bei Lenze

                          Markus Kiele-Dunsche
                          Global Expert Engineering and Automation/ Innovation bei Lenze

Vertiefende Informationen zum Thema finden Sie auch in unserem Whitepaper

Plug & Produce für die Smart Factory
Lenze Knowledge #9

Jetzt downloaden

#1 Digitale Herausforderungen im Maschinenbau | Webcast vom 29. April 2020

Bitte beachten

Die Anzeige des Videos erfolgt nur, wenn Sie der Verwendung von "Targeting-Cookies" im Cookie Banner zugestimmt haben. Sie können ihre Cookie-Einstellungen jederzeit unter Datenschutz#Einsatz von Cookies anpassen.

Die digitale Transformation: Längst bekannt, doch handeln Sie auch entsprechend? ​ ​

Was sind entscheidende Voraussetzungen zur effektiven Nutzung des gewaltigen Potenzials? Und: Welche Konsequenzen ergeben sich hieraus für Maschinenbauer? In diesem Talk wird es um die wichtigsten Erfolgsfaktoren und pragmatische Schritte für Entscheidungsträger im Maschinenbau gehen.​ ​

Im Gespräch:  Dr. Hans Egermeier
                          Management Consultant​
                          in der Automatisierungstechnik

                          Martijn Theunissen​
                          Global Head of Application & Support bei Lenze

Vertiefende Informationen zum Thema finden Sie auch in unserem Whitepaper

Die digitale Herausforderung
Lenze Knowledge #1

Jetzt downloaden