Zeit zu handeln!

Wir begleiten Sie auf dem Weg zur Smart Factory.

From idea to production

Wir begleiten Sie als Ideengeber und Partner auf dem Weg zur Smart Factory.

Entdecken Sie Digital Engineering von Lenze
Gehen Sie den Weg der digitalen Transformation auch in der Konstruktion und Entwicklung von Maschinen. Wir machen Automation so einfach und effizient wie möglich und bieten Ihnen schon heute eine durchgehende Werkzeugkette für Ihren gesamten Engineering-Prozess. Mit durchgängigen Lösungen, klaren Schnittstellen und der Verwendung von Standards.

 

Unsere Branchenkenner und Spezialisten stehen persönlich zu Ihrer Verfügung.

Nutzen Sie die Möglichkeit mit unseren Fachleuten individuelle Beratungsgespräche zu führen. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin – bei Ihnen vor Ort oder auf Wunsch auch per Telefon oder Skype. Nutzen wir die Gelegenheit, uns ganz auf Ihre Aufgaben und Herausforderungen zu konzentrieren. 

Oder treffen Sie unsere Experten im Lenze Live-Webcast​.

Lassen Sie sich von den neuesten Entwicklungen mitreißen und lernen Sie in unserem kostenlosen Lenze Live-Webcast „From Trend to Reality“ die schlauesten Köpfe der Branche kennen!

Wir laden Sie ein! Nutzen Sie die Gelegenheit für konkrete Fragen und Diskussionen zu den bewegenden Themen im Maschinenbau.

Jetzt anmelden und unsere Experten treffen

Modularer Software-Baukasten Lenze FAST

Effizientes Software-Engineering

Mit der Application Software Toolbox Lenze FAST, erreichen Sie ganz einfach mehr Effizienz beim Software-Engineering. So begegnen Sie den Anforderungen im Maschinenbau nach mehr Flexibilität, mehr Individualisierung und mehr Produktivität und schonen Ihre wertvollen Entwicklungsressourcen.

  • Vorgefertigte und getesteten Technologie-Module vereinfachen die Realisierung von Maschinen-Funktionalität und helfen Ihnen beim modularisieren und standardisieren von Software
  • In der FAST-Technologie steckt unsere Erfahrung aus der Realisierung abertausender Anwendungen, von der Sie ganz einfach profitieren können
  • Technologiemodule können einfach wiederverwendet werden, sind direkt einsetzbar oder bilden die Grundlage für die Entwicklung eigener Module, um so effizient eine Maschine zu programmieren

Lenze Automation Platform

Für jede Maschine die passende Systemlösung

Individualisierung, Digitalisierung und Ressourcenlücken prägen das Marktumfeld im Maschinenbau. Zukunftsfähige Systemlösungen für Ihre Maschine oder Anlage können Sie dabei diese Herausforderungen zu meistern und Ihre Wettbewerbsvorteile langfristig sichern.

  • Skalierbarkeit unterstützt modulare Maschinenkonzepte und schafft Investitionssicherheit.
  • Konnektivität ermöglicht einfache Maschinenintegration
  • Wiederverwendbare Software-Bausteine reduzieren Entwicklungsaufwand
  • Offenheit schafft Flexibilität und Entscheidungsspielraum 
  • Integrierte Sicherheitsfunktionen schützen vor Unfällen und Produktionsunterbrechung
  • IT meets OT: Neue Controller-Generation von Lenze trägt den wachsenden Ansprüchen von Industrie 4.0 Rechnung

Condition Monitoring

Sorgt für Echtzeit-Zustandsbeschreibungen

Die verfügbaren Daten sammeln und interpretieren ist bereits heute ein solider Weg zu einer Zustandsüberwachung von Maschinen. Dazu bedarf es eines tiefen Verständnisses von Maschinen und Prozessen, um aus "nackten" Daten aussagekräftige Informationen zu generieren. Analysen auf Basis von Machine Learning (ML) und KI können dazu beitragen, Anomalien schneller aufzuspüren.

  • Model- oder datenbasiert? Es gibt zwei Möglichkeiten für optimale Ergebnisse.
  • Steuerung oder Cloud? Hier werden die Daten ausgewertet
  • Ohne zusätzliche Sensorik! Wenn der Antrieb zum Sensor wird, können Sie ohne zusätzliche, kostentreibende Sensorik umfangreiche Informationen zum "Gesundheitszustand" Ihrer Maschinen und Anlagen erhalten

Asset Administration Shell

Auf dem Weg zur Industrie 4.0

Die Asset Administration Shell (AAS) ist nicht nur ein theoretisches Konzept, sondern eine echte Unterstützung in der industriellen Automation. Genau das können Kunden im Live-Betrieb auf dem Lenze-Messestand erleben.

  • Auf der AAS sind für jedes Asset die relevanten Daten gesammelt, z.B. Beschreibungen der mechanisch-elektrischen Eigenschaften, Dokumentationen und Zertifikate, Software, Verhaltensbeschreibung
  • Dieser Informationspool dient als Grundlage für die Anwendungen im Rahmen von Industrie 4.0 und muss daher bestimmten Standards folgen
  • Keine Industrie 4.0 ohne AAS: durchgängige Datennutzung wird u.a. durch den Einsatz des Lenze EASY System Designers möglich

Plug & Produce

Modularisierung und Konnektivität in Soft und Hardware schafft flexible Lösungen für die Produktionen von morgen

Die Smart Factory rückt näher: Industrie 4.0, Digitalisierung, IIoT sind seit Jahren in aller Munde – nur fehlt es bisher an der Umsetzung konkreter und durchgängiger Lösungen, die eine wirklich flexiblere und produktivere Fertigung ermöglichen. Doch der Druck steigt: Mehr Individualisierung, geringere Losgrößen, häufigere Konfigurationswechsel und die Fertigungslinie soll dabei so kosteneffizient wie möglich sein. Plug & Produce von Lenze bietet konkrete Lösungsmöglichkeiten

  • Reduzierung von Integrationskosten und -aufwand
  • Höhere Flexibilität und Vielseitigkeit der Produktionssysteme
  • Neuer Ansatz für die Modularisierung von Linien und Anlagen

Asset Management

Digitales Erfassen und Verwalten von Geräten und Komponenten – Grundlage für den dauerhaft sicheren Betrieb von Maschinen und Anlagen

Die Vermeidung von ungeplanten Maschinenstillständen und Produktionsausfällen ist ein kritischer Punkt, um einem immer größeren Kostendruck zu begegnen. Daten zur installierten Gerätebasis können einen Beitrag zur Gesamtkostenreduktion leisten.

  • ​ Einfacher und schneller Zugriff auf servicerelevante Informationen
  • Weniger Abwicklungsfehler durch eine einheitliche Datenbasis
  • Schnellere Identifizierung und Behebung von Fehlern
  • Schnellerer Tausch defekter Geräte
  • Sicheres Backup der Maschinenkonfiguration und Firmware
  • Gezielte Ersatzteilbevorratung wird ermöglicht
  • Erhöhung der OEE und Senkung der Prozesskosten im Service

Digital Engineering

Von der Idee über die Inbetriebnahme bis zum laufenden Betrieb – effiziente und durchgängige Prozesse

Maschinenbauer und Produzenten stehen im Zeitalter von Industrie 4.0 vor großen Herausforderungen. Die digitale Transformation lebt von der engeren Verknüpfung verfügbarer Daten – nicht erst in der laufenden Produktion, sondern bereits in der Entwicklung von Maschinen und Anlagen. Digital Engineering von Lenze stellt dafür Handlungsoptionen und Werkzeuge zur Verfügung, die vorteilhaft in existierende Prozesse integriert werden können

  • Digitale Services und der digitale Zwilling sparen Zeit und Kosten
  • Zeit und Kosten sparen durch digitale Services und digitalen Zwilling
  • Effiziente Erstellung einer Automatisierungslösung auf Basis der Maschinen-Funktionsmodule
  • Schnelle Transparenz der Kosten durch Übergabe der ausgewählten Produkte an den EASY Product Finder
  • Schnellere Erstellung des PLC-Programms durch ein aus den Planungsdaten vorbereitetes PLC-Designer-Projekt

Ein erster Überblick unserer Highlights in einem virtuellen Messerundflug.

Diese Lösungen hätten wir Ihnen gerne auf der diesjährigen Hannover Messe und weiteren Events präsentiert. Jetzt freuen wir uns auf einen intensiven Austausch mit Ihnen abseits des Messetrubels, der vielleicht gerade deswegen nicht weniger wertvoll ist.

Wir freuen uns auf Sie Ihr

Ihr Lenze-Team

 

Jetzt Beratungstermin vereinbaren