Whitepaper #3 Software Dilemma im Maschinenbau

11. Februar 2019

Whitepaper #3: Software Dilemma im Maschinenbau

Unser Whitepaper erläutert praxisnah, welche Aspekte des Status-Quo Probleme bereiten und gibt Antwort auf die Frage, wie sich der Maschinenbau weiterentwickeln kann.

Die digitalisierte Welt verändert den Maschinenbau nachhaltig. Die Komplexität von Maschinen wie auch der Grad der Individualisierung steigen, zudem entwickeln sich neue Services und Geschäftsmodelle. Der Software-Aufwand steigt damit exponentiell. Deshalb müssen Mittel und Wege gefunden werden, um die Programmierung effektiver zu machen.

Zusätzliches fachliches Know-how allein ist jedoch kein Heilsbringer. Um von modernen Entwicklungsmethoden profitieren zu können, muss sich beim OEM auch die Organisation der Prozesse verändern. Das Whitepaper erläutert praxisnah, welche Aspekte des Status-Quo Probleme bereiten und gibt Antwort auf die Frage, wie sich der Maschinenbau weiterentwickeln kann. Die schnellere Anpassung von Maschinen an die Anforderungen von Kunden steht dabei ebenso im Fokus wie die effizientere Gestaltung der Entwicklungsprozesse durch agile Methoden und die Frage nach einer konsequenten Qualitätssicherung der Software-Entwicklung.

Download Whitepaper

Downloads