Lenze im „Lexikon der deutschen Familienunternehmen“ gewürdigt

"Familienunternehmen sind die stabile Säule der deutschen Wirtschaft", so die Herausgeber des „Lexikons der deutschen Familienunternehmen“. Lenze ist seit nunmehr fast 75 Jahren eines davon – das ist im tagtäglichen Umgang der Lenzianer miteinander genauso spürbar wie auch in der langfristigen strategischen Ausrichtung der Unternehmensgruppe. Ein eigener Beitrag im Lexikon gehört da quasi zum guten Ton. Die dritte Auflage der Publikation würdigt die Speerspitze der Familienunternehmen als wesentliches Rückgrat der deutschen Wirtschaft.

„Ein modernes Familienunternehmen zu sein, bedeutet für uns, auf allen Ebenen Weltklasseleistung zu erbringen – für Kunden, für Partner und für unsere Mitarbeiter,“ so Christian Wendler, CEO Lenze.

Mehr als 90 Prozent aller deutschen Unternehmen sind Familienunternehmen. Sie erwirtschaften rund 2/3 des Bruttoinlandsproduktes und stellen den Großteil aller Arbeits- und Ausbildungsplätze. Auch Lenze leistet seinen Beitrag zu diesen Zahlen und zeigt stetig, wie erfolgreich das Unternehmen Herausforderungen wie der Globalisierung oder Digitalisierung begegnet.

Über 1.000 deutsche Familienunternehmen präsentieren sich im Lexikon. Daten, Fakten, Grafiken und Fotos vermitteln Unternehmensstrukturen, die wirtschaftliche Lage sowie Eindrücke von Land und Leuten. Die Buchpremiere fand am 4. November 2020 im Rahmen des in diesem Jahr virtuell durchgeführten „Deutschen Wirtschaftsforums digital“ statt. Das Buch ist im freien Handel zu erwerben.