Gemeinsam entwickelt:

Neue Lösungen für die Verpackungsindustrie.

Ausgewählte Referenzkunden aus der Verpackungsindustrie

Erfahren Sie anhand der folgenden Referenzgeschichten aus der Verpackungsindustrie, was eine Partnerschaft mit Lenze ausmacht.

Vorgestellte Partner:

Gemeinsam entwickelt: Verpackungsmaschine für XOX von Wolf und Lenze

Die Schlauchbeutelmaschine der Firma Wolf Verpackungsmaschinen ist dafür entwickelt, Snacks, Sweets oder andere schüttfähige Nahrungsmittel effizient zu verpacken. Die Antriebs- und Automationstechnik ist durchgängig mit Lenze realisiert.

Gemeinsam entwickelt: Extruder-Retrofit für XOX von Lenze

Mit skalierten Leistungsmodulen innerhalb eines abgestuften Servicemodells lassen sich heute Modernisierungen während der Maschinenbetriebsphase planen und durchführen. Beim Gebäckhersteller XOX in Hameln erlebte das Herzstück der Snackproduktion, ein alter Extruder, jetzt ein Update der Antriebs- und Steuerungstechnik auf moderne Servo- und Steuerungstechnik von Lenze.

Gemeinsam entwickelt: Citus Kalix und Lenze

Citus Kalix ist ein weltweit agierender Hersteller von Verpackungsmaschinen für die Gesundheits- und Schönheitsindustrie. Dazu gehören beispielsweise Abfüllmaschinen für Wimperntusche und Lippenstifte, sowie Kartoniermaschinen. Das Unternehmen ist weltweit bekannt für die Einfachheit der Designs, sowie die Top-Qualität und Benutzerfreundlichkeit der Maschinen - wie auch in der hier vorgestellten Kartoniermaschine KV800 zu sehen ist. Diese ist mit dem Lenze FAST Software System gelöst, was eine schnelle und einfache Maschinenentwicklung ermöglicht hat. Lenze begleitet Citus Kalix seit vielen Jahren bei der Entwicklung neuer Maschinen - über den gesamten Engineeringprozess hinweg.

Gemeinsam entwickelt: Codian Robotics und Lenze

Codian Robotics entwickelt Delta Pick & Place-Roboter für industrielle Anwendungen - in höchster Qualität und Genauigkeit. Auf der interpack präsentiert das Unternehmen seinen neuen Roboter, der höchsten hygienischen Ansprüchen Rechnung trägt: antibakteriell und einfach zu reinigen. Die Kooperation zwischen Codian Robotics und Lenze besteht seit vielen Jahren.

Gemeinsam entwickelt: Mpac Langen und Lenze

Mpac Langen gehört zu den weltweit innovativsten Anbietern von Sekundärverpackungs-maschinen. Das Unternehmen präsentierte auf der interpack seine neueste Entwicklung: den MAESTRO™cartoner, der höchste Ansprüche an Qualität, Zugänglichkeit, Flexibilität und hygienischen Design erfüllt. Mpac Langen arbeitet bei der Entwicklung neuer Maschinen seit über 20 Jahren mit Lenze zusammen – über den gesamten Engineeringprozess hinweg.

Gemeinsam entwickelt: OMORI Europe und Lenze

Wenn es um innovative Verpackungslösungen geht, ist OMORI einer der führenden Maschinenbauer. Die Spezialisten von Omori zeigen auf der interpack ihren neuen hochkompakten horizontaler Flowpacker: Der speziell für die Verpackung von kleineren Lebensmitteln, für geringere Produktionsmengen und für Einzel-/Portionsverpackungen entwickelt. Das Unternehmen arbeitet bei der Entwicklung neuer Maschinen seit über 10 Jahren mit Lenze zusammen - über den gesamten Engineeringprozess hinweg.

Gemeinsam entwickelt: Kartonaufrichter Wächter Packautomatik und Lenze

Wächter Packautomatik ist ein weltweit agierender Spezialist für modernste Endverpackungstechnologie. Ideenreichtum, Entwicklung, Erfahrung und Fachwissen sowie globales Denken und Handeln machen das familiengeführte Unternehmen zum gefragten Spezialisten für sekundäre Verpackungsanlagen. Auf der interpack 2017 zeigt Wächter einen Kartonaufrichter für komplexe Kartons. Dieser ist mit Lenze Technologie ausgestattet - vom Controller bis zur Servortechnik. Das Highlight: Wächter hat mit Lenze einen echten Industrie 4.0 Ansatz umgesetzt: ein cloudbasiertes Konzept zur Predicitve Maintanance.

Gemeinsam entwickelt: Beck Packautomaten und Lenze

Beck Packautomaten steht als Spezialist für das vollautomatische Verpacken unterschiedlicher Produkte in Folie international für innovative und effiziente Folienverpackungsmaschinen und Schrumpfverpackungsanlagen. Gemeinsam mit Lenze entwickelt Beck Packautomaten intelligente Antriebslösungen und durchgängige Antriebskonzepte.

Gemeinsam entwickelt: Robotik-Pack-Line und Lenze

Robotik-Pack-Line setzt gemeinsam mit Lenze Industrie-4.0-Ansprüche optimal um. Die Robotik-Pack-Line ist beispielhaft für die fruchtbare Zusammenarbeit von großen Konzernen und kleinen oder mittleren Spezialunternehmen. Sie ist modular aufgebaut und wird individuell nach konkretem Kundenbedarf zusammengestellt. Dank der durchgängigen Steuerungsphilosophie von Lenze und der Automatisierungstechnik der IIS UG können Lebensmittelhersteller nun 80 bis 100 Snack-Boxen pro Minute packen lassen, vollautomatisch und kundenindividuell.

Weitere ausgewählte Referenzen