Höchste Ansprüche an die Produktion:

Vernetzung, hoher Durchsatz und sichere Prozesse

Lösungsbeispiele für die Automobilproduktion

Der Produktionsablauf in der Automobilindustrie wird durch zwei entscheidende Faktoren beeinflusst: Just-in-time und Just-in-sequence. Um diese stets sicherzustellen, denn jeder Anlagenstillstand bedeutet enorme Folgekosten, profitieren Sie von unseren intelligenten Automatisierungskonzepten in Verbindung mitflexiblen und effizienten Antriebslösungen.

Egal welches Gewerk: unsere Experten kennen lhren Prozess und unterstützen Sie dabei, schneller und sicherer zu produzieren und zeitgleich die Kosten- und Energieeffizienz sicherzustellen:

  • Presswerk
  • Rohbau
  • Lackierung
  • Montage

Förderer und Drehtische: Effizienz am laufenden Band

Einfache und effiziente dezentrale Antriebslösung für variable und schnelle Fördergeschwindigkeiten in der horizontalen Fördertechnik.

Hohe Zuverlässigkeit durch über 30 Jahre Erfahrung in der Fördertechnik.

Reduzierter Energieverbrauch durch Einsparungen im Leerlauf und Teillastbetrieb sowie den Einsatz der Energiesparfunktion "VFC eco".

Sanftes Anlaufen und Abbremsen mit einstellbaren Rampen schont Material und Fördergut und reduziert den Wartungsaufwand.

Minimaler lnstallations- und Verdrahtungsaufwand durch dezentrales Antriebskonzept.

Kompakte Antriebslösung für konstante Geschwindigkeiten, auch bei schweren Lasten.

Heber und Montageeinrichtungen: Für höchste Anforderungen

Hohe Zuverlässigkeit beim Überwinden großer Höhen durch verschleißarmes Bremsenmanagement.

Das Halten der Last im Stillstand durch den Motor garantiert, dass die Bremse nicht einfällt, und schont somit das Material.

Schneller und einfacher Tausch im Wartungsfall durch steckbare Technik.

Reduzierter Energieverbrauch durch Rückspeisung bei sehr großen Höhen 

Regalbediengerät: Hochautomatisierter Lagerist

Komplettes Lösungspaket für zukunftsweisende Regalbediengeräte der nächsten Generation.

Einfache Inbetriebnahme durch vorgefertigte Technologiefunktionen.

Mehr verfügbare Lagerkapazität durch Reduzierung der Pufferzonen.

Hohe Verfügbarkeit dank jahrzehntelanger Erfahrung mit Regalbediengeräten.

Reduzierter Energieverbrauch durch DC-Zwischenkreisverbund von Fahr- und Hubantrieb.

Rückspeiseeinheiten für optimale Energiebilanzen.

Clinchen & Nieten: Immer bestens verbunden

Die hohe Präzision der Servoachsen stellt das innovative und bewährte Durchsetzfügeverfahren sicher.

Das exakte Drehmoment unseres Motors sorgt dafür, dass ohne Zusatz- oder Hilfsfügeteile nicht lösbare Verbindungen ausschließlich auf der Basis lokaler Kaltumformung hergestellt werden können.

Die Einbeziehung externer Sensorik in unsere Automatisierung macht eine eigenständige Abarbeitung von Fügeaufgaben schon im Vor- und Kleinserienbereich möglich.

Die Intelligenz in unseren Umrichtern ermöglicht es, dass dokumentationspflichtige Prozessmessungen schon im Umrichter aufbereitet werden und als fertige Datei zur Verfügung stehen.