Sind stolz auf die erneute Auszeichnung als Top Employer: v.l.: Verena Liane Ottermann, Human Resources Managerin, Vorstandsvorsitzender Christian Wendler und Ralf Klemme, Director of Human Resources Management.

Zwei Auszeichnungen auf einen Streich

Lenze ist Top Employer Deutschland und Top Employer Ingenieure

Top Employer Deutschland und Top Employer Ingenieure: über diese beiden Auszeichnungen kann sich Lenze auch in 2017 freuen, denn dem Unternehmen mit Hauptsitzen in Groß Berkel und Extertal wurden diese Preise zum wiederholten Male vom unabhängigen Top Employer Institute verliehen. Vorstandsvorsitzender Christian Wendler betont: „Wir nehmen die Auszeichnungen als Top Employer Deutschland und Top Employer Ingenieure sehr gerne entgegen, zeigen sie doch, das außerordentliche Engagement, das Lenze zur Förderung seiner Mitarbeiter unternimmt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind der wichtigste Antrieb für unser Unternehmen. So sind wir immer darauf bedacht, ihnen beste Arbeitsbedingungen und Weiterbildungsmöglichkeiten zu bieten. Eine wettbewerbsfähige Vergütung, eine ausgeglichene Work-Life-Balance, Förderprogramme oder die Möglichkeit auch mal im Ausland zu arbeiten sind nur einige Bespiele, die Lenze zu einem attraktiven Arbeitgeber machen“.  


Es ist unser Ansporn, in jedem Jahr ein besseres Ergebnis zu erreichen als im Vorjahr. Deswegen freut es uns sehr, dass wir uns in den Bereichen Personalplanung und Compensation & Benefits, worunter zum Beispiel die Vergütungspolitik fällt, verbessert haben“, so Ralf Klemme, Director of Human Resources Management. 
Besonders viele Punkte erreichte Lenze in den Bereichen Training und Entwicklung. Aber selbstverständlich nicht nur dort, denn nur wer in allen Punkten den Zertifizierungsprozess besteht, erhält den Titel Top Employer.


Das unabhängige Top Employer Institute prüft alle Teilnehmer nach einheitlichen Maßstäben. So haben alle Teilnehmer die gleichen Voraussetzungen und die gleichen Chancen auf die Zertifizierung. Im Anschluss werden alle Antworten und Belege von einer unabhängigen und zentralen Instanz geprüft. So ist sichergestellt, dass nur die Unternehmen zertifiziert werden, bei denen Mitarbeiterorientierung auch wirklich eine wichtige Rolle spielt. 

Weitere Informationen