Entdecken Sie die Lenze-Automatisierungsplattform

Besuchen Sie uns auf der SPS IPC Drives 2017.
Vom 28. bis 30. November in Halle 1 am Stand 360.

Mit unseren neuesten Lösungen schaffen wir eine durchgängige Automatisierungsplattform und eröffnen Ihnen somit völlig neue Möglichkeiten. Angefangen bei kleinen Maschinenmodulen bis hin zu komplexen Systemen, zukünftig genießen Sie maximale Flexibilität bei wirklich allen Applikationen.

  • Bei der Planung müssen Sie sich nicht mehr zwischen einer zentralen oder einer dezentralen Maschinensteuerung entscheiden.
  • Sie genießen die Freiheit, autarke Maschinenmodule individuell zu erstellen und zu kombinieren.
  • Sie können mit einer noch deutlicheren Reduktion Ihrer Kosten rechnen.
  • Unterm Strich fällt für Sie ein wesentlich geringerer Engineering-Aufwand an.

Lernen Sie außerdem die Lenze-Servicekonzepte kennen: Für den dauerhaft sicheren Betrieb Ihrer Maschinen und Anlagen.

Sie werden sehen, wir sind der Zukunft des Maschinenbaus wieder ein deutliches Stück näher gekommen. Lernen Sie die Menschen bei Lenze kennen, die dies und noch vieles mehr möglich machen.

Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen, u. a. zu diesen Themen

Übrigens: Warum Kooperationskompetenz das Benzin für Industrie 4.0 ist, lesen Sie hier!

 

 

Grenzenlose Freiheit: Die Grenzen zwischen Controller-based Automation und Drive-based Automation schwinden

Grenzenlose Freiheit – Grenzen zwischen Controller-based und Drive-based Automation schwinden.

Neues Kapitel der Automatisierung: Mit unserer neuen Servo-Inverter Reihe i900 heben wir die Grenzen zwischen Controller-based Automation und Drive-based Automation auf. So spielt es für Sie in Zukunft keine Rolle mehr, ob Sie eine zentrale oder dezentrale Automatisierungstopologie oder einen intelligenten Mix aus beiden anstreben.

Mit der Einführung des neuen Bausteins der Automatisierungsplattform wird es aus Sicht des Software-Engineerings irrelevant, ob ein Servo-Inverter als einfacher Stellantrieb, als parametrierbare Achse oder aber als frei programmierbare Achse in die Maschinentopologie integriert wird.

Unser zukunftssicheres und durchgängiges Portfolio deckt Steuerungsebene, Feldebene und Elektromechanik ab und sorgt für eine standardisierte Datenkommunikation bis in die Cloud. Sie erhalten Lösungen, mit denen sich alle Anforderungen einfach und effizient mit einer größtmöglichen Flexibilität realisieren lassen.

Ihre Vorteile:

  • Durchgängigkeit und Skalierbarkeit der Automatisierungssysteme
  • Einsatz der gleichen Applikationssoftware in allen Maschinenmodulen
  • Autarke Maschinenmodule können einzeln betrieben und beliebig kombiniert werden
  • Die alte Vision des "Plug&Plays" der Funktionseinheiten einer Maschine kann erstmals ohne Adaption einer einzigen Zeile Softwarecode umgesetzt werden.

Weitere Informationen zur neuen Servo-Inverter Reihe i900

 

 

Virtuelle Realität (VR): Maschinenbau mit dem virtuellen Zwilling

VR: Maschinenbau mit dem virtuellen Zwilling.

Aktuell geben hochauflösende VR-Brillen vor allem den täglich neu auf den Markt kommenden Computerspielen den besonderen Kick. Lenze hat daraus jedoch ein starkes Tool geschaffen und nutzt diese Technik als überaus effektives Werkzeug im Engineering und Training. Wenn sich die Virtuelle Realität im Maschinen- und Anlagenbau ausbreitet, entstehen keine Parallelwelten.

Der Nutzen ist real: Der digitale Zwilling hilft dem Maschinenbauer komplexe Automatisierungszusammenhänge leichter zu beherrschen. Programmierer und Konstrukteure können ihre Anwendungen dank eines digitalen Zwillings live erleben.

Auf unserem Messestand können Sie die Möglichkeiten selbst ausprobieren und unsere Application Software Toolbox Lenze FAST in der virtuellen Welt erleben.

 

 

Industrial-IoT-Lösungen für Industrie 4.0

Unsere Industrial-IoT-Lösungen für Industrie 4.0

Remote Maintenance, Losgröße 1, Big Data-Management, Cloud, vertikale und horizontale Integration, digitaler Zwilling, Predictive Maintenance, ... - lernen Sie auf der Messe unsere digitalen Lösungen kennen und treten Sie mit uns in die Diskussion:

Eine markterprobte Komplett-Lösung mit integrierter hoher Security, für den sicheren Verbindungsaufbau und Datenaustausch von der Maschine in die Cloud und zurück. Sie ermöglicht die sichere Aufbewahrung und Analyse aller Daten, mit anschließender Aufbereitung der Informationen. Wir stellen Ihnen dafür bereits heute vorbereitete Software-Applikationen zur Verfügung, damit Sie sofort etwas aus Ihren Daten herausholen können - angefangen bei Themen wie Remote Maintenance, Data Monitoring, Downtime Tracking über Condition Monitoring und Performance Visualization bis hin zu Predictive Maintenance.

Konzeptstudie für die hardwarelose, direkte Anbindung eines Servoumrichters an Cloud-Infrastukturen, wie beispielsweise die Salesforce-Umgebung. Über mqtt-Stack und eine WiFi-Anbindung werden die Asset-Daten des Gerätes, wie Softwarestand oder Konfiguration, in die Cloud-Infrastruktur unseres Tochterunternehmens logicline gesendet und von dort auf ein mobiles Device gespielt.

Erleben Sie den Service der Zukunft für Ihre Maschine: Unsere Ansätze für digitales Asset-Management, welches Ihnen dank eines digitalen Zwillings Ihrer Maschine wichtige Hilfestellungen für den Einsatz von Remote Maintenance und die intelligente Planung von Wartungsintervallen ermöglicht.

Erleben Sie an einem Demonstrator wie vertikale Integration Losgröße 1 ermöglicht.

 

 

Safety im kompletten System

Safety im kompletten System.

Mit unserem neuen Safety-Controller c250-S wird der Weg frei, die komplette Antriebs-, Steuerungs- und Sicherheitstechnik aus einem Guss zu projektieren. Die gesamte Maschinensicherheit lässt sich somit mit nur einem Engineeringwerkzeug, basierend auf PLCOpen-Standard parametrieren. Die tiefe Integration der funktionalen Sicherheit in das Automatisierungssystem erleichtert das Engineering, verbessert die Diagnosemöglichkeiten und verringert die Anzahl der Schnittstellen und Komponenten.

Ihre Vorteile:

  • Geringerer Verdrahtungsaufwand
  • Durchgängiges Engineering
  • Optimale Zusammenarbeit der "gelben" und "grauen" Steuerungstechnik

So sparen Sie Zeit und Geld und erhöhen letztendlich die Verfügbarkeit Ihrer Maschine.

 

 

Digitale Services: 24/7 ein dauerhaft sicherer Betrieb

Digitale Services - 24/7 ein dauerhaft sicherer Betrieb.

Wir eröffnen Ihnen nicht nur maximale Flexibilität beim Betrieb Ihrer Maschinen sondern auch ein hohes Maß an Sicherheit. Mit unseren Service-Modulen sichern unsere Spezialisten vorausschauend den laufenden Betrieb Ihrer Anlage. Intelligente Cloud-Lösungen können dazu einen wesentlichen Beitrag leisten.

Die Vorteile unserer Lösungen:

  • Alle wichtigen Daten sind verschlüsselt (also vor Missbrauch geschützt) hinterlegt und bieten viele verschiedene Möglichkeiten zur unmittelbaren Selbsthilfe.
  • Experten können bei Bedarf einfach und schnell auf die Maschineninformationen zugreifen und per Remote-Support unterstützen.
  • In 80% der Servicefälle ist somit kein Technikereinsatz vor Ort mehr nötig.

1. Bestandsaufnahme der Maschine mit Asset-Management

Schaffen Sie die Grundlage für dauerhaften Betrieb und verbesserte Remote Services:

  • Durch eine Bestandsaufnahme der gesamten Maschine werden alle relevanten Komponenten der Maschine (auch Assets genannt) mit Seriennummer, Gerätekennzeichnung, Einbaulagen-Fotos und Funktionsbereich in der Lenze-Asset-Management-Software vor Ort aufgenommen.
  • Im Anschluss wird dieser Datenstamm mit den entsprechenden Asset-Informationen angereichert, z. B Lieferzeiten oder Verfügbarkeit, Wartungsintervalle, dem Lebenszyklus der Komponente, sowie Dokumentationen wie Bedienungsanleitungen und vieles mehr. All diese Asset-Informationen werden am digitalen Zwilling angehängt - die Basis für unsere Servicepakete.
  • Der digitale Zwilling Ihrer Maschine ermöglicht wichtige Hilfestellungen für den Einsatz von Remote Maintenance und die intelligente Planung von Wartungsintervallen. Entsprechend wird die Verfügbarkeit Ihrer Maschine gesteigert.

2. Im Notfall sofort reagieren - mit unseren digitalen Servicemodulen

Der Einsatz moderner Kommunikationstechnologien im Remote Support ermöglicht uns eine schnelle
Fehler-Analyse und Störungsbeseitigung, z. B.

  • Der Scan des Typenschilds via Smartphone und das damit ausgelöste Service-Ticket, ermöglichen uns den unmittelbaren Zugriff auf die betreffenden Produktdaten und somit ein schnellen Support.
  • Mit Smart Devices und der Lenze-Service-App können Probleme oder Störungen ortsunabhängig via "Live-Bild" übertragen, erörtert, dokumentiert und behoben werden.
  • Schnelle und einfache Neubestellung bzw. Ersatzbestellung, durch die direkt verfügbare Information
  • Maschinen-Monitoring und Darstellung der OEE-Werte sowie gezielte Anzeigen der Wartungszyklen
    der installierten Komponenten.
  • Verknüpfung und Visualisieren der Alarmfunktionen der Maschine bzw. der installierten Komponenten.

 

 

Planen Sie Ihren Besuch

Wir freuen uns auf Ihren Besuch des Lenze-Messestandes

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserem Messestand, auf dem Ihnen auch in diesem Jahr wieder der leckerste Kaffee auf der SPS IPC Drives angeboten wird.

Bestellen Sie jetzt Ihr kostenloses Messeticket und senden Sie uns Ihren Wunschtermin für ein Gespräch auf unserem Messestand.

Ihr Lenze-Team