Lenze: Automation wird blau. Und Ihre Verpackungsmaschine ist fit für die Smart Factory.

Besuchen Sie uns auf der FachPack 2018.
Zwischen dem 25. und 27. September in
Halle 3 am Stand 3-307.

Die Digitalisierung in der Verpackungsindustrie wird blau.

Entdecken Sie, wie wir auch die Maschinenautomation fit für die Herausforderungen der Digitalisierung machen.

Nehmen Sie teil an unseren Business Talks:

Die digitale Herausforderung

Dienstag, 25.9., 17.00 Uhr

  • Einleitung: Was sind die strategischen, organisatorischen, prozesstechnischen und technologischen Herausforderungen der digitalen Transformation? Von Basisinformationen und der Einordnung von Zusammenhängen über Tipps zum Überwinden von Hindernissen bis hin zu Vorschlägen zur Themenvertiefung.
  • Sprecher: Dr. Hans Egermeier - Management Consultant in der Automatisierungstechnik, dem Maschinen und Anlagenbau sowie geschäftsführender Gesellschafter des Softwareentwicklungsdienstleisters talsen team GmbH.

Industrial Internet of Things (IIoT). From Hype to Reality - Real Stories from Real Applications

Mittwoch, 26.9., 17.00 Uhr

  • Sprecher: Spencer Cramer - CEO and Founder of ei3 Corporation, the pioneer in Industrial IoT since 1999.
  • Sprecher: Dr. Stefan Hild - Managing Director Cognitive Solutions & Innovation AG, provider of Data Science and Analytics for Industrial applications

Besuchen Sie unsere Blaue Stunde: Networking in entspannter Atmosphäre

Mittwoch, 26.9., 17.30 Uhr

  • Freuen Sie sich auf Cocktails, Fingerfood und natürlich gute Gespräche am Ende eines anstrengenden Messetags.

Und an jedem Messetag erwartet Sie unser Barista mit dem vielleicht besten Kaffee auf der FachPack.

Überzeugen Sie sich zudem von jeder Menge Verständnis für Ihre Maschine.

Lenze: Überzeugen Sie sich zudem von jeder Menge Verständnis für Ihre Maschine.

Mit 70 Jahre Erfahrung in der Bewegungsführung von Maschinen begleitet wir Sie in allen Phasen des Engineering auf dem Weg zu perfekten Lösung - von der ersten Idee über die Konzepterstellung, die Erarbeitung von Lösungen bis zur Herstellung der Maschine sowie die Sicherung des laufenden Betrieb. So reduzieren Sie Ihre Entwicklungszeiten und haben mehr Freiraum für Ihre Kernkompetenzen.